500 Kilometer Reichweite für Opel Ampera-e ist Monats-Favorit im Award Anzeige des Jahres 2016

Eric Schoeffler, CCO Group Germany und ‎ECD Europe bei Havas, wählt eine Panorama-Anzeige von Opel zum Monats-Favorit für den Kreativ-Preis Anzeige des Jahres.

„Mein Monats-Favorit war Liebe auf den zweiten Blick. (Obwohl ich Tennisspieler bin und den Sieg von Angelique Kerber live verfolgt habe.) Viel Text, komplizierter Aufbau und der Bezug zwischen Thema und Produkt erschließt sich auch irgendwie nicht. Die Anzeige bricht mit so ziemlich allem, was man von einer erfolgreichen Anzeige erwartet. Fast ein wenig gleichgültig legte ich sie beiseite, unter den anderen Anzeigen gab es gute Konkurrenz. Doch sie blieb mir im Kopf. Ich habe mich gefragt, warum und nahm sie wieder dazu.

Dann habe ich die Perspektive gewechselt und mir vorgestellt, wie ein Leser sie in seiner Zeitung entdeckt. Entspannter als in einer Jurysituation und mit etwas mehr Muße. Dabei wurde mir klar, wie stark dieses Motiv ist. Denn es fordert heraus. Es traut dem Leser etwas zu und nimmt ihn somit auch ernst. Es möchte, dass er nicht nur flüchtig darüber fliegt, sondern sich damit auseinandersetzt. Und sich so letztendlich automatisch mit dem  Produkt und seiner Leistung befasst.

Auch wenn ein paar kleine Fragezeichen bleiben, sehen wir hier eine ungewöhnliche und eine mutige Anzeige für ein Elektroauto, zu der ich den Kollegen von Scholz & Friends herzlich gratulieren möchte." , begründet Eric Schoeffler die Auswahl.

Die Anzeige erschien im Oktober.

Kleines Elektroauto, große Reichweite. Opel sorgte mit der Weltpremiere des Opel Ampera-e auf dem Pariser Autosalon für eine Überraschung. Das Auto bietet die beste Normreichweite mit nur einer Akkuladung in diesem Segment und geht nächstes Jahr in Serie. Diesem Aufschlag setzt Opel in der Zeitung werblich einen drauf. Unter der Headline "Ganz großes Tennis" wird eine unterhaltsame Reportage über das Finale der US Open und die siegreiche Spieltaktik von Angelique Kerber genutzt, um die Reichweite des Ampera-e mit der von fünf anderen Elektroautos zu vergleichen. Je kürzer die Reichweiten der Konkurrenz, umso kürzer jeweils auch die in einer Textspalte darüberstehende Reportage. Erst in der letzten Textspalte, über dem Ampera-e und bei 500 Kilometern Reichweite, gibt's die Reportage in ganzer Länge zu lesen.

Zum Award Anzeige des Jahres 2016 geht's hier:

KONTAKT:

ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft

T 069 / 97 38 22-35 

awards(at)die-zeitungen.de