Lesevergnügen à la Mercedes ist Monats-Favorit im Award Anzeige des Jahres 2016

Christian Mommertz, CCO \ Group Germany von TBWA Deutschland, nominiert die Zeitungsanzeige "erster Strafzettel der Welt" von Mercedes-Benz für den Kreativ-Wettbewerb Anzeige des Jahres 2016. Ausgedacht hat sie sich die Agentur antoni in Berlin.

„Tageszeitung ist da, wo Lesebedarf auf Lesekunst trifft. In diesem Fall verpackt in Lesevergnügen. Zudem knüpft die Story um das erste Bußgeld der Geschichte an eine längst vergangene Ära vorbildlicher Markenkommunikation an. Wehmütig erinnern wir uns daran, dass Daimler einst kein Automobil zeigen musste, um "Die Zukunft des Automobils" zu beanspruchen. Noch immer gilt: Nur wer eine Vergangenheit hat, die ihm gehört, hat auch eine Zukunft, die ihm gehört. Hier blitzt er noch mal auf, der Markenkern. Oder wieder?", begründet Christian Mommertz die Auswahl.

Die Anzeige erschien im Mai.

Zur Microsite awards.die-zeitungen.de

 

KONTAKT:

ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft

T 069 / 97 38 22-35

awards(at)die-zeitungen.de