smart „Parkhäuser“ gewinnen Gold

ZMG präsentierte auf der Award Show 2016 in Hamburg zehn ausgezeichnete Zeitungsanzeigen und Nachwuchsarbeiten

Vor 160 Gästen präsentierte die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft (Frankfurt am Main) am 7. April 2016 in Hamburg die Gewinner ihrer beiden Kreativ-Wettbewerbe Die Zeitungen. | Awards: „Anzeige des Jahres 2015“ und New(s)comers Best 2015.

Anzeige des Jahres 2015:

Zum 31. Mal zeichnete die ZMG die besten Zeitungsanzeigen des Jahres aus. Gold gewann die Kampagne smart „Parkhäuser“ von Daimler AG/smart MBD. Verantwortliche Agentur: BBDO Berlin.

Jeweils Silber erhielten die Anzeige „Weselsky. Schon wieder Mitarbeiter des Monats“ von Sixt Autovermietung (Agentur: Jung von Matt) und die Kampagne „Keine Angst vor der Wahrheit“ vom SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein (Agentur thjnk ag/thjnk hamburg).

Auch Bronze wurde zweimal vergeben: Für die Kampagne „Malen nach Zahlen“ Lotto 6 aus 49 von der Westdeutschen Lotterie (Agentur: BBDO Düsseldorf) und an Hornbach-Baumarkt (Agentur Heimat Berlin) für die Kampagne „globalflagproject“.

Nachwuchswettbewerb New(s)comers Best 2015:

Beim New(s)comers Best prämiert die ZMG die besten Nachwuchskreativen mit bis zu drei Jahren Berufspraxis. Die kreativen Junioren und Studierenden hatten in diesem Jahr die Aufgabe eine Kampagne zum Thema „Der besondere Moment: Die Zeitungen.“ zu entwickeln.

Zusätzlich zu attraktiven Geldpreisen im Gesamtwert von 8.000 € dürfen sich die Youngsters über Veröffentlichungen ihrer Kreationen in Tageszeitungen freuen. Die Förderer des New(s)comers Best 2015 sind Augsburger Allgemeine, Badische Zeitung, Badisches Tagblatt, Boyens Medien, General-Anzeiger Bonn, Remscheider General-Anzeiger, Madsack Mediengruppe, Mittelbayerische Zeitung, Südwest Presse und Solinger Tageblatt.

Alle Nachwuchspreise gingen in diesem Jahr an junge Talente in Hamburg:
Gold für das Motiv „Nichts zwischen dir und den Nachrichten“ für Samad Ezatinashtban (Miami Ad School Europe).

Silber für die Anzeige „Schutzschild“ (Illustration) von Nathaniel Mayer, Bronco Wewer, Julian Spingler (Miami Ad School Europe).

Bronze für die Textanzeige „Zeit, Unwichtiges zu verpassen“ für die beiden Junioren Senta Bury (Text) und Annika Dunkhase (Art Direction) von der Agentur Pushh Pahnke und Schwieger in Hamburg.

Mit dem Sonderpreis „Cross-Media“ zeichnete die Jury zwei weitere Arbeiten aus: Die „Add-on“-Kampagne - Wenn Halbwissen zu Wissen wird – von den Junioren Melina Nakaluk (Text) und Justus Düsenberg (Art Direction) von thjnk hamburg und die „Emojis“-Kampagne – Ein Tag ohne Worte – von den Junioren Julian Sonntag (Text) und Mark Taylor (Art Direction) von Kolle Rebbe.

160 Gäste im Edelfettwerk im Hamburger Stadtteil Eidelstedt erlebten einen spannenden Abend. Thomas Lindner, CEO von der Frankfurter Allgemeine Zeitung, sprach in seiner Keynote fesselnd über „Das besondere Momentum“, wie es nur die Zeitungen bieten.

Gewohnt charmant moderierte Alexandra von Lingen die Veranstaltung.

Ansprechpartner:

ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft

Ulrike Sand Pressesprecherin

Tel. 069/97 38 22 - 22

Fax 069/97 38 22 - 51

sand(at)zmg.de