Sonderthemen leicht gemacht

Die redaktionellen Sonderveröffentlichungen der Zeitungen sind mit dem neuen Recherchetool der ZMG bundesweit durchsuchbar. Sonderthemen erreichen Interessierte im passenden Umfeld und gleichzeitig regional ausgesteuert.

Redaktionelle Sonderveröffentlichungen der Zeitung bieten Werbungtreibenden Zielgruppenmarketing mit regionaler Tiefe. Das neue Recherchetool der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft macht diese Sonderthemen ab sofort bundesweit auffindbar. Damit erweitert die ZMG ihr Serviceangebot "einfach Zeitung!" um einen zusätzlichen Baustein für die Zeitungsplanung.

Themenorientiert und regional

Ob Urlaub in Deutschland, „Gesundheit & Fitness“ oder „Bauen & Renovieren“ – die gedruckten Zeitungen haben viele redaktionelle Sonderthemen in ihrem Programm. Erstmals sind alle Sonderthemen bundesweit recherchierbar – 13 Kategorien mit insgesamt 95 Einzelthemen lassen sich mit einer übersichtlichen Suchabfrage ermitteln. Gefiltert nach Region, Thema, Erscheinungsdatum oder per Volltextsuche können Werbekunden gezielt nach einem passenden Themenumfeld für ihre Kampagnen recherchieren und sie passgenau aussteuern.

Mehrfachnutzung

Zusätzlich profitieren die Sonderveröffentlichungen von der Nachhaltigkeit des Gedruckten: Wer sich für das Thema interessiert, hebt die Sonderveröffentlichung auf. Damit erreichen auch Werbeanzeigen die Leser mehrfach – und wirken nachhaltig über die Tagesaktualität hinaus.

Einfach planbar

„Das neue Recherchetool ist ein Service für Werbungtreibende und Agenturen“, erklärt Claudia Mika, Leiterin Planungsservice der ZMG. „Jetzt sind auch die Sonderthemen für jeden auf überregionaler Ebene einfach planbar.“

Sie finden die Sonderthemensuche im Bereich „Media“ auf www.die-zeitungen.de.

Pressekontakt:

ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft
Ulrike Sand
Pressesprecherin
Tel. 069/97 38 22-22
Fax 069/97 38 22-51
E-Mail sand(at)zmg.de